CAS Pädagogischer ICT-Support (PICTS) – EDK-anerkannt

Das Anmeldeverfahren für den CAS PICTS 2019/20 läuft.

Weiterbildung für einen kompetenten Umgang mit digitalen Medien in der Schule

Als Absolventin/Absolvent des Lehrgangs sind Sie in Ihrem Schulhaus Expertin/Experte für integrierte ICT- und Medienbildung:
– Sie bauen den pädagogischen ICT-Support an Ihrer Schule auf.
– Sie übernehmen in ICT-Entwicklungsprojekten Planungs- und Leitungsaufgaben.
– Sie unterstützen Lehrpersonen beim Einsatz digitaler Medien im Unterricht.

Die Inhalte des Zertifikatslehrganges sind in drei Module unterteilt:

Digitale Medien in der Gesellschaft
Aktualität und Trends in der Medienlandschaft mit ihren Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen in Schule und Jugendarbeit

Digitale Medien an der Schule vor Ort
Gestaltung und Umsetzung des pädagogischen ICT-Supportes im Rahmen von situativ angepassten Medienkonzepten

Digitale Medien im Unterricht
Gestaltung und Unterstützung von Lernsituationen durch den Einsatz von ICT auf den verschiedenen Schulstufen

Sie können die drei Module einzeln besuchen oder diese zusammen mit dem Zertifikatsmodul und der Zertifikatsarbeit zum CAS Pädagogischer ICT-Support (PICTS) verbinden. Mit dem abgeschlossenen Lehrgang erhalten Sie 15 ECTS-Punkte. Die Gesamtarbeitszeit umfasst 450 Stunden. Diese teilen sich auf in 24.5 Kurstage (Präsenzzeit), Selbstlernzeit (Selbststudium, Leistungsnachweise, Zertifikatsarbeit) und Lerngruppenarbeit.

Dauer
September 2018 bis Juni 2019: Präsenztage, anschliessend Zertifikatsarbeit
Abschlusstag: Mitte November 2019

Kosten
CHF 9500.– für den gesamten Lehrgang
CHF 3200.- pro einzeln besuchtes Modul

CAS PICTS 2018/19

Der CAS PICTS 2018/19 ist ausgebucht. Bitte melden Sie sich für den Lehrgang 2019/20 an.

CAS PICTS 2019/20

Der CAS PICTS erfährt auf die Durchführung 2019/20 eine Neuerung im Zusammenhang mit dem Schulfach Medien und Informatik:

Mit dem neuen Schulfach Medien und Informatik müssen Zürcher Lehrpersonen via Weiterbildung an der PHZH die entsprechende Unterrichtsberechtigung erlangen. Dieser Grundlagenkurs Medien und Informatik (GMI; siehe phzh.ch/gmi) für die Mittel- und Sekundarstufe (Start 2017/2018 bzw. 2018/2019) sowie der Kurs MIA Minis (Kindergarten- und Unterstufe, Start 2018/2019) bildet dabei im Kanton Zürich neu einen Teil des CAS PICTS (Informatik). Wer den GMI oder den Kurs MIA Minis vor Beginn des CAS PICTS besucht, muss 3.5 Präsenztage sowie die entsprechenden Aufträge dazu nicht durchlaufen und erhält eine entsprechende Kostenreduktion.